Lieber Leser,
wir hatten die Gelegenheit, ein Hardtail E-Bike der Fa. M1 Sporttechnik ausgiebig zu testen. An dieser Stelle noch einmal ein sehr großes Danke an die Fa. Rad & E-Bike Center Leonberg, die uns die Gelegenheit dazu gegeben haben. Wir haben für diesen Test eine All-Terrain-Strecke gewählt sie umfasste etwa 85 km von Leonberg bis Pforzheim. Es mussten dabei etwa 1000 Höhenmeter absolviert werden. Das Highlight der Strecke war eine etwa 3,5 km lange Down-Hill-Strecke, eine alte Römerstraße, die dem Fahrer einiges an fahrerischem Können abverlangte. Nichts für Einsteiger. Wir hatten nie den Eindruck, die Kontrolle über das Bike zu verlieren. ….….

Nun zu dem Bike…

Ein Leichtgewicht unter den E-Bikes. Der Carbon Rahmen macht es möglich. Durch die dünnwandige Carbon-Konstruktion hat Zell ein Leichtgewicht geschaffen. Das Bike wiegt im Gegensatz zur Alu-Konstruktion nur ein Bruchteil. Der Rahmen aus Carbon war sehr leicht und gut verarbeitet und optisch ansprechend im modernen Design. Auf unserer Tour über Stock und Stein, sowie auch Trails schlug sich das M1 Zell CC Brose sehr gut, es gab keine technischen Ausfälle. Durch das Magura Bremssystem, fühlte ich mich sehr sicher. Die Bremsen machten während der Fahrt ein leichtes Geräusch.

Nun einmal zu den Fakten, das M1 Zell CC Brose ist mit einem Brose T Motor ausgestattet, betrieben wird dieser mit einem Li-Akku 497 W und unterstützt mit einem Drehmoment 90 Nm. Die Unterstützung vom Motor setzt sanft ein und nicht direkt. Der Akku ist in dem Carbon Rahmen versteckt, und kann von außen mit dem mitgelieferten Ladekabel geladen werden. Die Ausstattung des Rades war neben dem Computer für den Motor, der mit fünf Programmen für die Unterstützung ausgestattet war. Der Li-Akku sollte bei einer moderaten Fahrweise gut eine Reichweite von 120 km haben. Durch das Brose Energie Konzept wird der Akku nie ganz entladen und bietet dem Fahrer, nach dem aussetzen der Unterstützung noch gut zwei Stunden Licht für den Heimweg.

Die Schaltung mit 9 Gängen, eine Shimano Deore XT war präzise, leicht und sauber zu schalten. Die Anzahl der Gänge reicht aus, um das E-Bike auch ohne Unterstützung perfekt fahren zu können. Das liegt daran, dass der Motor, wenn er ausgeschaltet wird, komplett das Motorgetriebe entkoppelt. Darum kann man das Bike auch ohne Unterstützung sehr gut fahren und das geringe Gewicht ist dabei von Vorteil.

Die Bremsen sind Scheibenbremsen von Magura, MT5 vorne und MT4 hinten, die über einen 3-Finger- Bremshebel bedient werden. Die Bremse lässt sich leicht und präzise bedienen und die Bremskraft kann gut dosiert werden.

Der Rahmen ist aus Carbon. Die Verbundenheit von Rahmen und Motor ist gut. Der Rahmen war glänzend aufpoliert, die Carbonstruktur gut zu erkennen und mit reflektierenden Applikationen versehen.

Die Fox Rhythm Float Federgabel hat die Unebenheiten sowie Sprünge gut und sauber abgefedert. Die Federung kann bei Bedarf auch variiert oder festgestellt werden.

Die 27,5 Zoll Räder mit Schwalbe Smart Sam Bereifung haben mir auf allen Geländen ein sicheres Fahrverhalten gegeben. Die Felge war eine DT Swiss H-1900. Auch die Radnarben haben einen sehr gutes Rollverhalten gezeigt.

Abschließend ist zu sagen das, dass Hardtail E-Bike, ein rundum gutes und gelungenes Konzept hat. Das Design ist modern und ansprechend und der Motor hält, was er verspricht. Man könnte das Konzept der Leichtbauweise weiter vorantreiben, durch andere Felgen und einen schlauchlosen Mantel. Der Fachmarkt bietet da einiges. Auch ist zu erwähnen, das der Carbon Rahmen leicht durch Stürze beschädigt werden könnte. Das liegt an der harten und festen Struktur und an den spröden Eigenschaften des Carbons. Dies hätte bei extremer Strapazierung einen Rahmenbruch zur Folge.

Für uns als Testfahrer war es eine tolle Erfahrung, und ich kann dieses E-Bike jedem Empfehlen der gerne, ein leichtes E-Bike haben möchte und lange Strecken mit ein leichten bis mittlerem off-Road Anteil fahren möchte. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt. Man bekommt für 4799,-€ ein gutes E-Bike, dass durch sein Gewicht und seine Fahreigenschaften überzeugt.